Pfarrgemeinde St. Antonius in Kevelaer in Kevelaer

Messdienergemeinschaft St. Petrus Wetten

- GANZ VORNE MIT DABEI!

 

Unsere Messdienergemeinschaft…

…ist mit Sicherheit die älteste, aber vom Altersdurchschnitt her wohl jüngste Gruppierung innerhalb der Gemeinde St. Petrus Wetten.

Im Gottesdienst nehmen die Messdienerinnen und Messdiener stellvertretend für die Gemeinde unterschiedliche Aufgaben wahr. So bringen sie beispielsweise die Gaben zum Altar, tragen Kreuz und Fahnen oder schwenken das Weihrauchfass.

Neben dem Messedienen steht vor allem das Miteinander im Mittelpunkt. Hierzu bieten wir im Rahmen unserer Kinder- und Jugendarbeit ein breit gefächertes Jahresprogramm, welches viele Interessen und Schwerpunkte aufgreift und immer wieder neu angepasst wird. So ist garantiert für jede und jeden etwas dabei.


Das Team

Unsere Kirche ist jung, dynamisch und lebendig! Und damit das auch so bleibt, engagieren sich bei uns viele Jugendliche und junge Erwachsene ehrenamtlich als Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter in der Leiterrunde. Monatlich werden hier Gruppenstunden geplant, aber auch Aktionen, Exkursionen und Ausflüge organisiert.

Unterstützung erhält die Leiterrunde dabei vom Regionalbüro West des Bistums Münster in Xanten. In einer engen Zusammenarbeit erhalten unsere Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter dort Qualifizierungsangebote, die von Präventionsschulungen und Gruppenleitergrundkursen über Fortbildungen bis hin zu konkreten Praxistipps reichen. Darüber hinaus ist unsere Leiterrunde überregional mit den anderen Messdienergemeinschaften aus dem Dekanat Goch vernetzt, was uns einen Austausch und das Planen überregionaler Angebote ermöglicht.


Von Jugendlichen für Kinder und Jugendliche

Mitmachen – Mitgestalten! Bei der Erstellung unseres Programms sind alle miteingebunden. Jede und jeder kann Vorschläge machen, die wir dann bei der Planung unserer Angebote aufgreifen. Der Spaß-Faktor steht dabei natürlich mit an vorderster Stelle. So stellen wir Jahr für Jahr ein umfangreiches Jahresprogramm zusammen, bei dem Langeweile garantiert ausgeschlossen ist.

Den Kern bilden dabei die regelmäßig stattfindenden Gruppenstunden in den einzelnen Jahrgängen. Diese werden darüber hinaus noch jahrgangsübergreifend durch unterschiedliche Angebote für alle Messdienerinnen und Messdiener unserer Messdienergemeinschaft ergänzt.


Geh doch mal raus!

Frische Luft tut gut! Und da man von frischer Luft nicht genug haben kann, spielt sich gerade auch in den Sommermonaten ein Großteil unseres actionreichen Programms im Freien ab.

  • Jahresausflug in einen Freizeitpark
  • Stationslauf und Messdienerolympiade
  • Fahrradtouren und Ausflüge
  • Schlittschuhlaufen
  • Paddeln auf der Niers
  • Spaßbad
  • Klettern
  • Boßeln
  • Schnitzeljagd
  • Minigolf
  • Kartoffelfeuer


Gemeinschaft erleben

Der Gemeinschaftsaspekt liegt uns sehr am Herzen. Deshalb treffen wir uns regelmäßig zu Aktionen mit allen Messdienerinnen und Messdienern unserer Messdienergemeinschaft. Zwischen Tradition und Moderne setzen wir dabei oft auf Neues und Bewährtes:

  • Kochen und Backen
  • Frühstück, Brunch und Agape
  • Grillen, Raclette und (Schokoladen-)Fondue
  • Bowlen und Kegeln
  • Malen und Basteln
  • Kürbisschnitzen und Steinmetzen
  • Filmabend und verschiedene Workshops
  • Feierliche Aufnahme in die Messdienergemeinschaft
  • Gemeinschaftsabende und lockerer Treff
  • Billard und Kicker


Geistliches Angebot

In unregelmäßigen Abständen bieten wir geistliche Angebote an, oft auch in Kooperation mit anderen kirchlichen Vereinen und Gruppierungen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf folgenden Gebetsformen:

  • Jugendgottesdienste
  • Nacht der Lichter/Taizé-Gebete
  • Evensongs
  • Meditative Andachten

 

Darüber hinaus versuchen wir die Teilnahme an geistlichen Angeboten der Pfarrgemeinde, des Dekanates und des Bistums zu ermöglichen. Hierunter fallen auch besonders Veranstaltungen wie die Jugendkatechesen am Niederrhein, die Weltjugendtage oder die Messdienerwallfahrten.

Des Weiteren wird auf Wunsch auch eine geistliche Begleitung durch einen Seelsorger angeboten.


Kultur pur

Besonders unseren älteren Messdienerinnen und Messdienern möchten wir es ermöglichen, sich intensiver mit der eigenen Lebensumwelt auseinanderzusetzen und dabei unter anderem auch mit kulturbezogenen Elementen in Berührung zu kommen. So liegt ein Ziel vor allem darin, den Blick über die Grenzen der Ortschaft Wetten hinaus zu werfen, Kirchen- und Kunstgeschichte greifbar zu machen, Hintergrundwissen in verschiedenen Bereichen anzueignen und neue Sichtweisen kennenzulernen. Dies wird dabei anhand folgender Schwerpunkte umgesetzt:

  • Kunst- und Kirchenführungen
  • Orgelbesichtigungen
  • Museums- und Ausstellungsbesuche
  • Nachtwächtertouren
  • Exkursionen


Gut zu wissen

Messdienerin beziehungsweise Messdiener können bei uns alle werden, die zur Ersten Hl. Kommunion gegangen sind. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Egal ob heute oder morgen, ob in diesem oder im nächsten Jahr, ob in drei, vier oder fünf Jahren – bei uns ist jede und jeder herzlich willkommen!

In unserer Gemeinde dienen die Messdienerinnen und Messdiener ca. zweimal im Monat, was erfahrungsgemäß sehr wenig im Vergleich zu anderen Gemeinden ist. Außerdem ist es bei uns möglich, dass unsere Messdienerinnen und Messdiener nur dann dienen, wenn sie auch Zeit zum Dienen haben. Das heißt, wir nehmen bei der Erstellung des Messdienerplans auch Rücksicht auf andere Hobbys, wie zum Beispiel Fußball, Reiten, Tanzen oder Schwimmen.

Darüber hinaus sind alle Angebote für unsere Messdienerinnen und Messdiener kostenlos.

 

Noch Fragen?

Dann schreibe uns doch einfach eine Email mit deiner Frage an messdiener-wetten@gmx.de oder besuche uns bei Facebook und auf der Homepage der Ortschaft Wetten.

 

Kontakt:

Messdienergemeinschaft St. Petrus Wetten
Pastoratsweg 17
47625 Kevelaer
E-Mail: messdiener-wetten@gmx.de
facebook.com/messdienerwetten

Dennis Hartjes
Brunefeldsweg 57
47625 Kevelaer-Wetten
Telefon: 0 28 32 / 32 83
E-Mail: messdiener-wetten@gmx.de

Bewerten Sie Pfarrgemeinde St. Antonius in Kevelaer