Pfarrgemeinde St. Antonius in Kevelaer in Kevelaer

Aktuelles

Ökumenische Schöpfungsvesper 2016

18September

Am Donnerstag, den 15. September 2016 trafen sich Gemeindemitglieder der evangelischen Kirchengemeinde Kevelaer sowie der katholischen Gemeinde St. Antonius Kevelaer zur Schöpfungsvesper in der Kapelle des Katharinenehauses in Winnekendonk. Wie in jedem Jahr in der ökumenischen Schöpfungszeit wurde dort gemeinsam gebetet, gesungen und über die wichtige Verantwortung der Menschen für Gottes Schöpfung nachgedacht.

Das zentrale Motiv des Abends war das Netz, welches auch sinnbildlich vor dem Altar der Kapelle ausgespannt wurde. Alle sind miteinander verbunden, alle sind bestens vernetzt. Aber auch alles, was wir tun, bleibt nicht ohne Auswirkungen: Strukturen des Handelns, der Weltwitrschaft, der Finanzmärkte hängen zusammen. Alles, was wir unterlassen, verstrickt uns in ein Netz, das wenige zu Gewinnern und viele zu Verlierern macht. 

Nehmen wir das alles einfach so hin? Oder nehmen wir uns die Freiheit, Neues zu denken und umzukehren?

Ein Netz der gegenseitigen Hilfe gilt es zu knüpfen. Die Gläubigen wurden nun dazu aufgefordert, ihre Bitten, ihre Gedanken oder aber ihre Worte des Dankes auf Pappfische zu schreiben und in das Netz zu hängen. Die Besucher der Vesper spürten, dass es gut tat, miteinander zu beten, zu singen und nachzudenken. Sie spürten, dass Gott uns braucht, um die Erde zu schützen und zu bewahren. 


Bewerten Sie Pfarrgemeinde St. Antonius in Kevelaer