Pfarrgemeinde St. Antonius in Kevelaer in Kevelaer

Aktuelles

Kräutergarten in Sankt Antonius: Stationen entlang des Weges zu Maria

13Januar

Hochbeete warten auf Kräuterfreunde zur Bepflanzung

In diesem Jahr begeht Kevelaer das Wallfahrtsjubiläum. In unsere Pfarrgemeinde wuchs die Idee, dass wir uns mit einem neu anzulegenden Kräutergarten "auf dem Weg zu Maria" an diesem Jubiläum beteiligen. Dieser Kräutergarten soll öffentlich zugänglich sein und wird auf der Rasenfläche an der Südseite der Antonius-Kirche entstehen.

Um die Idee in ein Projekt umzusetzen, holte die Pfarrgemeinde kompetente Beratung durch die Landespflege-Ingenieurin Helga M. Kaczmarek vom NABU-Naturschutzzentrum Gelderland ein.

Geplant sind Hochbeete mit Heilkräutern der Hildegard von Bingen, die die barrierefreie und bewusste Begegnung mit der Schönheit und Kraft der Natur ermöglichen. Die Kräuter-Anlage soll Kevelaererinnen und Kevelaerer sowie Gäste zum Verweilen einladen und zu einem bereichernden Naturerleben und einer heilsamen Erfahrung im Alltag oder auf dem Pilgerweg beitragen.

Der Kräuterweg erinnert zugleich an die in Winnekendonk aufgewachsene Äbtissin Clementia Killewald OSB, die am 2. Juli 2016 starb. In der Anfangsphase war geplant, die Äbtissin der Benediktinerinnenabtei Sankt Hildegard aktiv in das Projekt einzubeziehen.

Nun werden Kräuterfreunde gesucht, die die Hochbeete bepflanzen und betreuen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro von St. Antonius unter 0 28 32 97 52 61-0.


Bewerten Sie Pfarrgemeinde St. Antonius in Kevelaer