Pfarrgemeinde St. Antonius in Kevelaer in Kevelaer

Aktuelles

550 Jahre Pfarrei St. Antonius Kevelaer

10Januar

550 Jahre Pfarrei St. Antonius Kevelaer

Am 23. Juni 1472 wurde St. Antonius Kevelaer als eigenständige Pfarrei errichtet. Davor wurde Kevelaer von den Geistlichen aus Weeze betreut. Auch wenn durch die Fusion mit den umliegenden Gemeinden im Jahre 2014 eine neue Pfarrei St. Antonius errichtet wurde, prägt das Patronat St. Antonius seit 550 Jahren das kirchliche Leben in Kevelaer. Im diesem Jahr wollen wir deshalb der Gründung der Urpfarre gedenken.

Leitwort
Als Leitwort in diesem Jahr wird ein Wort aus dem Matthäusevangelium dienen, das unseren Pfarrpatron nachdrücklich geprägt hat: „Sorgt euch nicht um morgen!“ (Mt 6, 34). Als der junge Antonius dieses Wort in der Kirche hörte, verkaufte er alles, was er besaß, und zog sich zurück in die Wüste. So berichtet es der Heilige Athanasius in der Vita Antonii, einer Lebensbeschreibung über unseren Pfarrpatron. Mit diesem entscheidenden und entschiedenen Schritt setzt der Heilige Antonius alles auf eine Karte: er vertraut sich ganz der Vorsehung Gottes an und wird so zum Begründer des Mönchtums.
„Sorgt euch nicht um morgen!“ – dieses Wort kann auch uns angesichts der angespannten Lage von Kirche und Pfarrei in unserer Gesellschaft ein Anruf sein, auf Gott zu bauen. Er trägt und lenkt seine Kirche durch die Höhen und Tiefen der Geschichte.

Logo
Das Logo verbindet den Anlass, das Leitwort und die Silhouette des Pfarrpatrones, wie es sich auf einem Entwurf für das Siegel befand. Die Farbe grün steht für die Hoffnung, die wir als Christen vom Himmel (blau) her haben.
Das Logo wird als Fahnen an der Pfarrkirche und bei anderen Veranstaltungen sichtbar sein und einladen.

Gebet zum Heiligen Antonius
Ein Gebet zu unserem Pfarrpatron wird uns in den kommenden Monaten und vielleicht darüber hinaus begleiten.

Festmesse mit Bischof Felix
Am Sonntag, 26. Juni, um 10 Uhr wird unser Bischof Felix Genn in unserer Pfarrkirche St. Antonius eine Festmesse anläßlich des Jubiläums feiern.

Sonderausstellung im Niederrheinischen Museum
Ab dem 16. Januar wird es eine Ausstellung zum Pfarrjubiläum im Niederrheinischen Museum geben. Die Sonderausstellung möchte insbesondere die Entwicklung der Pfarrei aufzeigen, Zeitabschnitte und Ereignisse in den Blick nehmen, Personen vorstellen und dabei auch den Heiligen Antonius einmal genauer betrachten. Ist doch die Pfarrei in Kevelaer nicht die einzige am Niederrhein, die den Heiligen zu ihrem Schutzpatron auserkor. Wertvolle Leihgaben der Pfarrgemeinde und besondere Zeugnisse aus dem eigenen Bestand des Museums begleiten die Besucher bei ihrem Rundgang. Flyer zur Sonderausstellung.

Jubiläumsbier "Töns"
Die Brauerei "Kävelse Lüj" hat anlässlich des Pfarrjubiläums ein Jubiläumsbier namens "Töns" gebraut. Es handelt sich um ein obergäriges, naturtrübes, bernsteinfarbenes Bier, das leicht malzig schmeckt.
Die Kevelaerer und Kevelaererinnen können nun bei „Käevelse Lüj“ und zu anderen Gelegenheiten gemeinsam auf die Gründung der Urpfarre ihrer Stadt anstoßen. Mit einem Bier aus ihrer Stadt. Wohl bekommt's!

Weitere Veranstaltungen
Aufgrund der anhaltenden Corona-Lage sind weitere Planungen noch sehr ungewiß. Bitte beachten Sie die Pfarrinfo, die Homepage und die Lokalpresse. Der Pfarrkirche soll auf jeden Fall noch ein "digitales" Geschenk zuteil werden. Mit dem Pfarrfest im September wird das Festjahr enden.

 

 

 


Bewerten Sie Pfarrgemeinde St. Antonius in Kevelaer