Pfarrgemeinde St. Antonius in Kevelaer in Kevelaer

Aktuelles

Forschernächte sind cool!

10Mai

TWISTEDEN - Am 18.03.2016 war es endlich soweit. Die diesjährige Lesenacht unserer Bücherei in Twisteden entführte uns in die Welt der Experimente.  Die Teilnehmerliste war voll besetzt und um 19 Uhr wurden 23 Mädchen und Jungen im Grundschulalter im Forschungszentrum „Pfarrheim Twisteden“ empfangen.

Nach Ausrüstung der experimentierfreudigen Forscher und Forscherinnen mit Sicherheitsbrillen wurden Forscherpässe mit Fingerabdruck gestaltet, die zum Zutritt der einzelnen Labore berechtigten. Auch die Einführung in die geltenden Sicherheitsvorschriften durfte nicht fehlen.

Zu Beginn wurde im Außenlabor eine Vorführung der Cola Mentos Fontäne zum Besten gegeben. Leider waren die Bedingungen nicht optimal und die kleinen Forscher lernten, dass Experimente nicht immer erfolgreich abgeschlossen werden.

Nach der Gruppeneinteilung durften die Forscher die einzelnen Labore erkunden, experimentieren und Geheimnissen auf die Spur kommen. In der Laborküche bei Christina Bergers-Janßen und Claudia Gehlmann qualmten die Köpfe und die Kids entwickelten verschiedene Bauwerke und Automodelle aus Tuc-Keksen, Zahnstochern, Trauben bzw. Möhren. Was passiert, wenn man lange genug Sahne schlägt? Klar, es entsteht Butter, die mit Kräutern verfeinert zur leckeren Kräuterbutter wurde. Mmmmh!!!

Desweiteren fertigte jeder Teilnehmer  in der Bastelabteilung in mühe- und liebevoller Kleinarbeit mit Hilfe unserer Bastelexpertinnen Rita Schaffers und Ulrike Lorenzer ein wunderschönes Kaleidoskop, das natürlich mit nach Hause genommen werden durfte. Ein ganz besonders großes Dankeschön an die Firma Glas Neumann aus Twisteden, die für jedes Kaleidoskop drei Spiegel zugeschnitten und uns kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Die Professorinnen Hannah und Mara Roßmann richteten im großen Pfarrsaal eine Kinderuniversität ein. Es wurden verschiedene Versuche zum Thema Luft, Wasser etc. durchgeführt. Das entsprechende Ergebnis mussten die kleinen Forscher vorab erraten. Im Keller des Forschungszentrums hatten sich die Laborantinnen Frau Dr. Aqua (Heike Wehling) und Frau Dr. Coloris (Silvia Opgenhoff) eingefunden. Es wurde mit Rotkohlwasser und weiteren völlig harmlosen Mittelchen die verschiedensten Farben hergestellt. Die meiste Begeisterung fand die Mischung aller hergestellten „Wasserfarben“,  welche eine große Sauerei mit sich brachte! Weiter wurde mit dem Zaubermittel (Natron) eine farbige Flüssigkeit (gefärbter Essig) zum Schäumen gebracht und mit Zauberpapier (Filterpapier), Filzstiften und H2O (Wasser) bunt verlaufende Bilder hergestellt.

Zum Ende der Veranstaltung wurden zur Beweisführung alle Teilnehmer auf einem Gruppenbild festgehalten und ein weiterer Versuch der Cola Mentos Fontäne im Außenlabor fand großartigen Jubel. 

Die Veranstaltung konnte ohne Zwischenfälle wieder mal mit leuchtenden, aber auch müden Kinderaugen gegen 22.00 Uhr beendet werden. Wir bedanken uns für die rege Teilnahme.

Uns hat es wie immer Freude bereitet und wir hoffen den Kindern  auch. Vielleicht sieht man sich bei der nächsten Veranstaltung wieder bzw. gerne auch beim nächsten Besuch in der Bücherei bei der Ausleihe. Weitere Fotos findet ihr in Kürze auf unserer Homepage www.buecherei-twisteden.de.

Heike Wehling

Öffnungszeiten:

Sonntags    von 10.30 – 12.00 Uhr

Mittwochs von 17.00 – 18.00 Uhr

Feiertags geschlossen


Bewerten Sie Pfarrgemeinde St. Antonius in Kevelaer